Hinweis

Dies ist eine originalgetreue schriftliche Übertragung einer Ansprache, die Bruno Gröning im Septem- ber 1949 auf Schallplatte aufgenommen hat. Auf sprachliche oder grammatikalische Korrekturen im Text wurde bewusst verzichtet, um die Authentizität der Quelle zu gewährleisten.

Aufnahmen von Vorträgen Bruno Grönings mit seiner Originalstimme sind auf CD erhältlich und können unter folgender Internet-Adresse bestellt werden: www.bruno-groening-stiftung.org

Ansprache von Bruno Gröning auf Schallplatte, September 1949

„Jeder kranke Mensch muss sich so setzen, dass sein Körper frei ist.“

Meine lieben Heilungssuchenden!

Jeder kranke Mensch muss sich so setzen, dass sein Körper frei ist. Jeder Heilungssuchende kann nur empfangen, wenn er sich von seinem Leiden frei macht. Von seinem Leiden frei machen heißt: Geben Sie Obacht, was in diesem Moment in Ihrem Körper geschieht. Lassen Sie bitte von Ihrem Leiden ab! Schenken Sie mir Ihr Leiden; ich nehme es! Horchen Sie in sich herein und dann haben Sie alles. Das komische Gefühl, das Sie bekommen, das ist die Heilung, das heißt, Sie sind angesprochen und die Heilung geht dann automatisch vor sich. Gröning ist ein Sender. Ja, ein Empfänger kann nichts anderes empfangen, als der Sender sendet und so sende ich Ihnen hiermit die Heilwelle.

Nehmen Sie sie auf, und wenn es soweit durch den Körper gefahren ist, beobachten Sie Ihren Körper weiter, was weiter geschieht. Lassen Sie mehrere Tage verstreichen. Horchen Sie in Ihren Körper rein, konzentrieren Sie sich darauf, was in Ihrem Körper geschieht. Ich weiß, dass die Heilung auch hier über den Äther zu einem vollen Erfolg werden kann.

Es gibt vieles, das nicht erklärt werden, aber nichts, das nicht geschehen kann.

Verfehlen möchte ich Ihnen nicht, auch das noch mit auf den Weg zu geben: Soweit Sie in ärztlicher Behandlung gewesen sind, bis zum Schluss, dass Sie auch sich noch ärztlich nachuntersuchen lassen!

Aber warum heile ich?

Das möchte ich auch nicht hier verfehlen, Ihnen mitzuteilen. Ich heile deswegen, um den Menschen wieder auf den wahren göttlichen Weg zurückzuführen, weil ich genau weiß, dass er seinen Glauben, das heißt den Glauben an unser Herrgott, verloren hat. Und deswegen, weil er keinen Glauben mehr gehabt hat, musste er schlecht werden und dieses Schlechte ist auch die Krankheit! Das ist nämlich so, dass viele es ja gar nicht wissen, wie so eine Heilung überhaupt zustande kommen kann. Um Ihnen dieses aber jetzt alles klarzulegen, wäre zu viel, es würde zu weit greifen, dass ich Ihnen das in kurzen Worten nicht erklären kann.

Vorerst nehmen Sie diese meine Anordnung so hin, indem Sie ja schon das erhalten werden, was Sie, um gesund zu werden, brauchen.

Quelle: Archiv „Bruno Gröning – Vorträge & Dokumente“

Spenden

Mit einer Spende können Sie die Projekte der Bruno Gröning Stiftung unterstützen.

Weiter

Shop

Im Online-Shop haben Sie die Möglichkeit, CDs und Bücher mit Vorträgen, Berichten von Zeitzeugen und Publikationen über das Leben und Werk von Bruno Gröning zu erwerben.

Weiter