Info: Your browser does not accept cookies. To put products into your cart and purchase them you need to enable cookies.
E-mailPDFPrint

Alfred Hosp: Kräfte des Geistes


Meine Erlebnisse mit Bruno Gröning
Bruno Gröning Stiftung, Pfinzweiler, Mai 2019
211 Seiten, 11 Abbildungen, gebunden19,90 € zzgl. Versandkosten)

Ein tragischer Unfall unmittelbar nach der Geburt machte den Österreicher Alfred Hosp (1933 – 2012) zum Schwerstbehinderten. Die Ärzte sagten ihm ein nur kurzes Leben voraus, doch es sollte alles ganz anders kommen..

Im Alter von 17 Jahren, inmitten eines seelischen und körperlichen Tiefs, begegnete der Autor erstmals Bruno Gröning, der durch aufsehenerregende Heilungen große Bekanntheit erlangt hatte. Bei zahlreichen Begegnungen lehrte Bruno Gröning ihn das Wissen um die Gesetzmäßigkeiten des Lebens und die Wirksamkeit der göttlichen Heilkraft. Dadurch kam es zu einem entscheidenden Sinneswandel sowie gesundheitlichen Verbesserungen und aus dem mutlosen jungen Mann wurde ein lebensbejahender froher Mensch. Mit 64 Jahren war es ihm sogar möglich, mithilfe eines Computers die Geschehnisse der Jahre 1950 – 1959 niederzuschreiben. Dadurch entstand vorliegende Autobiografie mit vielen außergewöhnlichen Erlebnissen des Autors mit Bruno Gröning und zahlreichen interessanten Einblicken in geistige Zusammenhänge

Bruno Gröning wurde 1949 bekannt als "Wunderdoktor von Herford" und tausende Menschen strömten zu ihm in der Hoffnung auf Heilung. Im selben Jahr folgte die sogenannte Traberhofzeit in Rosenheim mit bis zu 30.000 Hilfesuchenden täglich. Weil er mit dem Heilpraktikergesetz von 1939 in Konflikt geriet, musste er sich nach und nach zurückziehen und beschränkte sich zum Schluss nur noch auf Vorträge im kleinen Rahmen. Bruno Gröning verstarb am 26.1.1959 in einer Pariser Privatklinik an einem Magenleiden. Nach wie vor ist das von ihm vermittelte Wissen für Menschen in aller Welt eine wertvolle Hilfe für ihre spirituelle Entwicklung sowie die Heilung von seelischen und körperlichen Leiden.



19,90 €