Aktuell

Heilungsbericht: Herzbeschwerden, Krampfadern, offenes Bein, Kopf- und Rückenschmerzen (Brief an Bruno Gröning)

E-MailPDFDrucken

Fritz Lill, Tetenhusen
23.5.1954


» Handschriftliches Original (PDF)
 
» Abschrift (PDF)

 

Hinweis
Die Schreibweise wurde an die Richtlinien der aktuellen Rechtschreibung angepasst.

 

Tetenhusen, d. 23. Mai 1954

An Herrn B. Gröning!

Nach jahrelangem Suchen habe ich endlich durch Frau Thomsen, Ostenfeld, zu Ihnen gefunden.

Am 8. Mai 54 war ich dort und die Heilung traf sofort ein.

Durch Kreislaufstörung hatte ich Herzbeschwerden. Der Pulsschlag war durchschnittlich 90 – 100 und auch 120 in der Minute. Von da an regelmäßig auf ca. 70 runter.

Ich hatte Krampfadern und offenes Bein in geringen Abständen seit 1918.

Bei einem Heilpraktiker suchte ich oft Heilung. In den letzten Monaten ebenfalls. Nach ca. 4 Verbänden wurde mir Heilung versprochen. Nach ca. 9 Verbänden war es immer nicht geheilt. Nach einmaliger Übertragung sofort.

Ich hatte Kopf- und Rückenschmerzen und konnte mich nicht zur Erde beugen. Auch hatte Ischias u. Rheuma. Ich konnte nicht ohne Beschwerden auf einem Stuhl sitzen. Im Bett nicht auf der Seite liegen, denn die Beine konnten den Druck nicht ertragen. Die Reaktion all dieser Krankheiten war nach der ersten Behandlung besonders stark.

Ich bin gesund.

Fritz Lill

Schmiedemeister 

Quelle:
Archiv Bruno Gröning Stiftung