Heilungsbericht: Leberbeschwerden, Diabetes (Brief an Bruno Gröning)

E-MailPDFDrucken

I. Fallen
Beirut, undatiert



» Handschriftliches Original (PDF)
» Abschrift (PDF)


Hinweis
Die Schreibweise wurde an die Richtlinien der aktuellen Rechtschreibung angepasst.

 

Beyrouth/Libanon, Orient
Rue Bliss- Imbl. Hasher
c/o Fam. Sim. Sehnaoni

Sehr geehrter Herr Gröning,

Seit 18. Sept. 51 bin ich bei Ihnen in Fernbehandlung und muss bestätigen, dass ich mich seither noch nie so wohl gefühlt, wie ich mich jetzt fühle. Die Leber sowie Rückenmark gaben mir zu schaffen, nun brauche ich keine Rücksicht mehr zu nehmen in der Kost.

Auch hinsichtlich der Zuckerkrankheit, die ich früher einmal hatte, kann ich Zucker zu mir nehmen, so viel es mir beliebt. Ich bin Ihnen zu großem Dank verpflichtet und weiß nicht, wie ich mich revanchieren soll!

Ihre dankbare

I. Fallen


Quelle:
Archiv Bruno Gröning Stiftung