Heilungsbericht: Rheuma (Brief an Bruno Gröning)

E-MailPDFDrucken

Otto Horn
Bargen, 1.11.1954

» Handschriftliches Original (PDF)
» Abschrift (PDF)

Hinweis
Die Schreibweise wurde an die Richtlinien der aktuellen Rechtschreibung angepasst.

 

Bargen, den 1.11.1954

Otto Horn
Bargen über Rendsburg

Bericht an Herrn Gröning und Frau Thomsen!

Seit Jahren litt ich an Rheumatismus, welcher sich so verstärkte, dass ich selbst nicht mehr in der Lage war, mich richtig zu waschen. Meine Frau, die inzwischen verstorben ist, tat dies. Dann übernahm meine Tochter das, bis ich von Herrn Gröning in Ostenfeld hörte.

Ich bin im vollen Glauben an Gott wieder gesund zu werden, nach Ostenfeld zu einer Zusammenkunft mit Herrn Gröning und Frau Thomsen gefahren.

Bei der ersten Zusammenkunft konnte ich die ganze Nacht nicht schlafen, alle Glieder schmerzten mich.

Den Tag darauf verspürte ich schon Besserung. Nach der zweiten und dritten Zusammenkunft mit Frau Thomsen war mein Rheuma wie weggefegt. Der Erfolg bei meiner Person ist anerkennend.

Ich spreche hiermit Herrn Gröning als Vermittler vor Gott meine höchste Anerkennung aus. Auch Frau Thomsen sei herzlich gedankt für ihre aufopfernde Arbeit.

Mit freundlichem Gruß

Otto Horn.

 

Quelle:
Archiv Bruno Gröning Stiftung